Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei meldet einen friedlichen Einsatzverlauf

Oberhausen, Düsseldorf (ots) - Die Bundespolizeiinspektion Düsseldorf zieht für die Veranstaltungen "Tour de France" in Düsseldorf und "Ruhr in Love" in Oberhausen ein positives Resümee.

Die An- und Abreisephase der "Tour de France" verlief durchweg friedlich. Die Sprengstoffexperten der Bundespolizei kamen dreimal wegen eines stehengelassenen Gepäckstückes zum Einsatz. Allerdings konnte bei allen Einsätzen schnell Entwarnung gegeben werden und der Bahnverkehr wurde nicht beeinträchtigt.

Im Rahmen der "Ruhr in Love" kam es in der Anreisephase zu 40 Platzverweisen, einer Beleidigung, sechs Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und drei Fahndungstreffern. Während der Hauptabreisephase wurden ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und zwei Körperverletzungen festgestellt sowie 195 Platzverweise ausgesprochen.

Die Hauptbahnhöfe verzeichneten ein hohes Reiseaufkommen, das durch den verstärkten Kräfteansatz der Polizei störungsfrei bewältigt werden konnte.

Die Bundespolizei wünscht den Sportbegeisterten in Düsseldorf eine spannende zweite Etappe.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Telefon: +49 (0) 173 56 78 643
E-Mail: bpoli.duesseldorf.presse@polizei.bund.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: