Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

29.06.2017 – 17:05

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei nimmt gesuchten Drogenhändler im Bonner Hauptbahnhof fest

Bonn (ots)

Mittwochabend kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen Reisenden im Bonner Hauptbahnhof. Dabei stellte sich heraus, dass er wegen Betäubungsmittelhandel per Haftbefehl gesucht wurde.

Gegen 23:15 Uhr sprachen die Polizisten den Mann im Nordtunnel des Bonner Hauptbahnhofes an. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass es sich bei dem 45-jährigen Türken um einen von der Staatsanwaltschaft Wuppertal per Haftbefehl gesuchten Drogenhändler handelt. Die Bundespolizisten nahmen den Straftäter fest, der die nächsten 244 Tage im Gefängnis verbringen wird. Der Bonner wurde heute Vormittag in eine nahegelegene Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion  Köln 
Martina Dressler
Telefon: mobil 0173/562 1045
E-Mail: bpoli.koeln.presse@polizei.bund.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell