PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

10.05.2017 – 16:28

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Diebestour unterbunden - Zwei Taschendiebe gehen für die Dauer der Messe "Interpack" in Polizeigewahrsam

Düsseldorf (ots)

Am Dienstagmorgen (9. Mai) nahmen Zivilfahnder der Bundespolizei im Düsseldorfer Hauptbahnhof zwei bekannte Taschendiebe fest. Ein Richter des Amtsgerichtes Düsseldorf ordnete für einen 22-jährigen Bosnier und einen 46-Jährigen, mit ungeklärter Staatsangehörigkeit, einen Unterbindungsgewahrsam für den Zeitraum der Messe Interpack an.

Eine Messe, wie die Interpack zieht viele Besucher an, die über den Hauptbahnhof Düsseldorf zum Messegelände reisen. Das wiederum lockt auch Taschendiebe an, die sich gezielt auf Beutezug begeben.

Zivilfahnder der Bundespolizei nahmen, um 9.00 Uhr, im Hauptbahnhof Düsseldorf zwei verdächtige Männer ins Visier. Die beiden Männer bereiteten mehrere Diebstähle vor, kamen allerdings nicht zum Zuge. Die Beamten gaben sich zu erkennen und erteilten den Beiden einen Platzverweis für den Bereich des Hauptbahnhofs sowie für den Flughafen Fernbahnhof in Düsseldorf.

Gegen 11.00 Uhr wurden die zwei Verdächtigen am Flughafen Fernbahnhof Düsseldorf erneut gesichtet. Dort begutachteten die Männer sehr auffällig Reisende und ihr Gepäck und bereiteten wieder mehrere Versuche vor, um an die Geldbörse eines Reisenden zu gelangen. Die Bundespolizisten beobachteten die Verdächtigen und griffen kurze Zeit später in das Geschehen ein. Da auch der zuvor erteilte Platzverweis keinen Erfolg zeigte, wurden die zwei Männer in Gewahrsam genommen.

Bezüglich der Fortdauer dieses Gewahrsams entschied ein Richter des Amtsgerichtes Düsseldorf, dass das Duo für die restliche Dauer der Messe im Gewahrsam zu verweilen hat und erst am Folgetag (10. Mai), um 16.00 Uhr, entlassen wird. Von diesem Duo konnte für die Messebesucher keine Gefahr mehr ausgehen.

Die Bundespolizei rät zu mehr Aufmerksamkeit! Reisende sollten Barmittel und Wertgegenstände stets am Körper tragen. Brustbeutel oder Gürteltaschen erhöhen den Diebstahlschutz ungemein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
E-Mail: bpoli.duesseldorf.presse@polizei.bund.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
E-Mail: bpoli.duesseldorf.presse@polizei.bund.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell