Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

02.05.2017 – 14:27

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bahnbetriebsunfall Dortmund Hauptbahnhof - Ermittlungen dauern an

Dortmund - Düsseldorf - Berlin (ots)

Gestern Abend (01. Mai) kam es bei der Einfahrt eines ICE in den Dortmunder Hauptbahnhof zu einem Bahnbetriebsunfall, bei dem Teile des Zuges entgleisten. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Siehe auch: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3624771

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern derzeit noch an. Die Eisenbahn-Unfalluntersuchungsstelle des Bundes (EUB) hat die Untersuchungen zur Zugentgleisung aufgenommen.

Auf Grund der laufenden Ermittlungen können aktuell keine Auskünfte zur Unfallursache bzw. zum Unfallhergang getätigt werden. Wir bitten daher von jeglichen Spekulationen abzusehen.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr gegen Unbekannt ein.

Sobald ein erstes Ergebnis vorliegt, berichten wir nach!

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: 0173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: @bpol_nrw

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin