Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

01.05.2017 – 16:01

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: 01. Mai Versammlungen - Anreise zu Veranstaltungen in Dortmund - Meldung Nr. 3

Dortmund - Essen (ots)

Nachdem die Veranstaltung in Essen beendet wurde, begleiteten Einsatzkräfte der Bundespolizei die Teilnehmer der NPD- Versammlung in Zügen zurück in Richtung Dortmund. Im Großraum Essen kam es dabei zu keinen Störungen.

Aus Bochum reiste gleichzeitig eine größere Anzahl von Gegendemonstranten der rechten Versammlung nach Dortmund. Im Verlaufe der Anreise stieg die Anzahl der Gruppenmitglieder auf mehr als 300 Personen an. Diese verließen in Dortmund-Marten Süd die S4 und hielten sich dort auf dem Bahnsteig auf. Da einige Personen sich in die Gleisanlagen begaben, wurde der Bahnverkehr auf der Strecke der S-Bahn 4 gesperrt. Hierdurch kam es zu Verspätungen im Bahnverkehr.

Aktuell ist die Strecke wieder freigegeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: 0173 7150710
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de
Twitter: @bpol_nrw

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell