PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

11.04.2017 – 13:58

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Die Bundespolizei vollstreckt 2 europäische Haftbefehle - Festgenommener sitzt in Auslieferungshaft -

Aachen - Köln (ots)

Am Montag wurde von der Bundespolizei in einem Fernreisezug aus Belgien ein 23-Jähriger festgenommen. Die Beamten begleiteten den Fernreisezug im Rahmen der Grenzüberwachungsmaßnahmen vom Aachener Hauptbahnhof nach Köln. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung des Mannes in den nationalen und internationalen Fahndungsbeständen wurden 2 europäische Haftbefehle von den ungarischen Behörden festgestellt. Gegen den 23-Jährigen lagen Ermittlungsverfahren wegen diverser Rauschgiftdelikte und wegen Raubes in seiner Heimat vor. Nach seiner Festnahme wurde der Betreffende in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Köln eingeliefert. Der Haftrichter bestätigte die europäischen Haftbefehle und die Auslieferungshaft. Über die weitere Verfahrensweise und spätere Auslieferung nach Ungarn entscheidet das Oberlandesgericht Köln.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de
presse.ac@polizei.bund.de
Twitter: @BPOL_NRW

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen


www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell