Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

06.04.2017 – 12:10

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Gleich zwei Ausreißerinnen und ein Ausreißer zur Nachtzeit im Bahnhof Paderborn aufgegriffen -Ingewahrsamnahme durch Bundespolizei-

Paderborn, Detmold, Salzkotten (ots)

Am späten Mittwochabend gegen 23:45 Uhr wurden zwei 14- und 15-jährige Mädchen sowie ein 12-jähriger Junge von Beamten der Bundespolizei im Bahnhof Paderborn aufgegriffen und kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass sie sich unerlaubt aus ihren Wohngruppen bzw. aus dem Elternhaus entfernt hatten.

Während sich die 15-Jährige und der 12-Jährige jeweils aus verschiedenen Jugendeinrichtungen in Detmold unerlaubt entfernt hatten, hatte die 14-Jährige aus Salzkotten das Elternhaus ohne das Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten verlassen. Der Junge war bereits seitens der Kreispolizeibehörde Lippe als vermisst ausgeschrieben worden.

Die Bundespolizisten nahmen die beiden Mädchen und den Jungen zunächst in Gewahrsam. Im Anschluss wurden die 15-Jährige und der 12-Jährige dem Jugendamt der Stadt Paderborn übergeben. Von hier aus werden sie ihren Wohngruppen wieder zugeführt. Die 14-Jährige wurde von ihrer erziehungsberechtigten Mutter abgeholt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin