PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

28.03.2017 – 21:23

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Niederrheinpokal - Wuppertaler SV gegen Rot-Weiß Essen - Anreisephase im Bereich der Bundespolizei abgeschlossen

Wuppertal - Essen (ots)

Anlässlich des Halbfinalspiels im Niederrheinpokal ist die Bundespolizei seit heute Mittag (28. März) im Einsatz.

Siehe auch: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3596805

Seit den frühen Nachmittagsstunden waren Einsatzkräfte der Bundespolizei im Essener Hauptbahnhof sowie am Haltepunkt Wuppertal Sonnborn präsent. Neben diversen Regelzügen nutzten auch viele Rot-Weiß Essen Fans den zusätzlichen Zug, um nach Wuppertal zu reisen.

Insgesamt fuhren circa 1200 Essener Fans mit Zügen zum Spielort. Während der Abreise von Fans im Essener Hauptbahnhof, zündete ein Unbekannter Pyrotechnik. Nach der Ankunft von circa 500 RWE-Fans am Haltepunkt Sonnborn, zündeten weitere zwei Personen Pyrotechnik. In einem Fall konnten Bundespolizisten einen Tatverdächtigen ermitteln.

Rund 1000 WSV-Fans nutzten die Regelzüge zum Spielort.

Derzeit bereiten sich die Einsatzkräfte auf die Abreisephase vor. Wir berichten nach.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Volker Stall
Telefon: 0173 7150710
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin