PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

17.10.2016 – 16:24

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Schlafender Reisender in S8 bestohlen - Bundespolizei leitet Ermittlungsverfahren ein

Mönchengladbach, NeussMönchengladbach, Neuss (ots)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (16. Oktober) entwendete ein 25-jähriger Tatverdächtiger in der S8 auf der Fahrt von Neuss nach Mönchengladbach das I-Pad und die Geldbörse eines schlafenden Bahnreisenden (22). Ein aufmerksamer Mitarbeiter der DB Sicherheit nahm den Mann nach Jedermanns Recht vorläufig fest, informierte die zuständige Bundespolizei und hielt den Mann bis zum Eintreffen der Polizeibeamten fest. Die gestohlenen Sachen erhielt der Geschädigte noch vor Ort zurück.

Bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen auf dem Bundespolizeirevier in Mönchengladbach versuchte sich der Festgenommene unentwegt selbst zu verletzen, so dass er zum Schutze seiner Person in Gewahrsam genommen wurde.

Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen Taschendiebstahls gegen den Beschuldigten ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Armin Roggon
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
E-Mail: bpoli.duesseldorf.presse@polizei.bund.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin