Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Fahndungserfolge der Bundespolizei; zwei Haftbefehle am vergangenen Wochenende im Regionalexpress vollstreckt

BPOLD STA: Fahndungserfolge der Bundespolizei; zwei Haftbefehle am vergangenen Wochenende im Regionalexpress vollstreckt
Foto Bundespolizei

Kleve - Kempen - Kaldenkirchen - Wuppertal (ots) - Gleich zwei mit Haftbefehl gesuchte Männer konnte die Bundespolizei am vergangenen Wochenende im Regionalexpress auf der Strecke Venlo-Hamm dingfest machen. Am Freitag war es ein 39-jähriger Niederländer den die Staatsanwaltschaft Mönchengladbach wegen Brandstiftung mit einem Untersuchungshaftbefehl suchte. Der Mann wurde dem Haftrichter beim Amtsgericht in Mönchengladbach vorgeführt. Im zweiten Fall wurde ein 33-jähriger Wuppertaler am Bahnhof Kaldenkirchen kontrolliert. Die Personalienüberprüfung ergab, dass die Staatsanwaltschaft Wuppertal ihn wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis mit Haftbefehl suchte. Der er die fällige Geldstrafe in Höhe von 4000 Euro nicht bezahlen konnte, erfolgte die Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt in Willich zur Verbüßung der 100-tägigen Freiheitsstrafe.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn
Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: bpoli.kleve@polizei.bund.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de
oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: