Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei nimmt Tabakschmuggler mit 88 Kilogramm Shishatabak vorläufig fest

Bundespolizeiinspektion Aachen, beschlagnahmter Shishatabak (88 Kilogramm)

Aachen (ots) - Die Bundespolizei hat am Mittwochabend zwei Tabakschmuggler vorläufig festgenommen. Sie hatten in ihrem Fahrzeug über 88 Kilogramm unversteuerten Shishatabak aus den Niederlanden eingeschmuggelt. Auch ihr Fahrzeug war weder zugelassen noch versichert gewesen. Einer der Tabakschmuggler konnte sich zunächst nicht ausweisen. Durch Ermittlungen bei den französischen Behörden konnte die Identität zweifelsfrei festgestellt werden. Gegen die beiden Schmuggler wurde Anzeige wegen des gemeinschaftlichen Verstoßes gegen die Abgabenordnung erstattet. Der Fahrer und Eigentümer des Fahrzeuges wurde zudem noch wegen des Fahrens ohne Pflichtversicherungsschutz und Zulassung beanzeigt. Das nicht zugelassene und versicherte Fahrzeug wurde stillgelegt. Die beiden 25-Jährigen und der beschlagnahmte Shishatabak wurden zuständigkeitshalber für weitere Ermittlungen an die Zollfahndung übergeben. Hier wurde zur Sicherung des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung in Höhe von 2800,- EUR erhoben. Nach Abschluss der weiterführenden Maßnahmen konnten die beiden Franzosen ihre Heimreise antreten.

Die Bilder in der Presseveröffentlichung sind -pressefrei-

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: