Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Festnahme - Bundespolizei nimmt Drogendealer am Flughafen Köln/Bonn fest

Köln/Bonn (ots) - Am Mittwochabend (29. Juni) haben Kräfte der Bundespolizei am Flughafen Köln/Bonn einen per Haftbefehl gesuchten Straftäter festgenommen.

Während der Ausreisekontrolle eines Fluges nach Istanbul/Türkei erfolgte die Festnahme eines niederländischen Staatsangehörigen durch Beamte der Bundespolizei. Der 46-Jährige Mann wurde von der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main per Haftbefehl wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gesucht. Aufgrund der Schwere der Straftat wurde dem Verurteilten zudem das Recht auf Freizügigkeit verwehrt. Dass heißt, dass der Niederländer weder in die Bundesrepublik Deutschland einreisen noch sich innerhalb des Landes aufhalten darf.

Ungeachtet dessen, muss der 46-Jährige Mann nun seine Freiheitsstrafe von über einem Jahr verbüßen. Zudem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz eingeleitet. Der Verurteilte wurde nach Abschluss der ersten Maßnahmen dem Polizeigewahrsamsdienst des Polizeipräsidiums Köln zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Flughafen Köln/Bonn
Isabel Schmidt
Telefon: 02203-9522 105
E-Mail: IsabelKatrin.Schmidt@polizei.bund.de

Postfach 980125
51129 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: