Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 18-Jähriger beschädigt mutwillig S-Bahn, Bundespolizei hat Ermittlungen aufgenommen

Bundespolizeiinspektion Aachen: Sachbeschädigung durch Scratchen

Aachen (ots) - Ein 18-Jähriger hat am Wochenende am Hauptbahnhof in Aachen auf Gleis 1 eine stehende S-Bahn mutwillig beschädigt. Der stark alkoholisierte Mann hat durch Scratching eine S-Bahn mit Symbolen und Zeichen auf Höhe des Führerhauses zerkratzt. Ein Zeuge, der das Scratching des Mannes wahrgenommen hatte, rief die Bundespolizei zu Hilfe, die nach kurzer Zeit am Tatort eintraf. Der Beschuldigte konnte durch den Zeugen schnell identifiziert werden, so dass die Beamten ihn vorläufig festnahmen. Auf dem Weg zur Dienststelle drohte er den Beamten noch mit einer "Kopfnuss", dies konnte jedoch durch einfache körperliche Gewalt verhindert werden. Auf der Dienststelle wurde bei dem alkoholisierten Mann ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,98 Promille aufwies. Der 18-Jährige wurde wegen des Tatbestandes der Sachbeschädigung beanzeigt. Nach einer fahndungsmäßigen Überprüfung wurde zudem noch festgestellt, dass er bereits in einem weiteren Verfahren aus dem Jahr 2015 zur Aufenthaltsermittlung vom Amtsgericht in Wuppertal wegen Sachbeschädigung gesucht wurde.

Da vielleicht noch weitere Sachbeschädigungen auf das Konto des 18-Jährigen gehen könnten, die bis dato noch keiner Person zugeordnet werden konnten, bittet die Bundespolizei um Mithilfe:

   - Wer kann zu den auf dem Bild abgebildeten Scratchingzeichen 
     sachdienliche Angaben machen? 

Sachdienliche Angaben können unter der bundesweiten und kos-tenfreien Hotline der Bundespolizei: 0800 6 888 000

gemacht werden.

Das Bild in der Pressemappe ist -pressefrei-.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: