PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

22.05.2016 – 01:43

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: DFB-Pokalfinale 2016 - Abschlussmeldung der Bundespolizei

Dortmund (ots)

Anlässlich des DFB-Pokalfinales war die Bundespolizei gestern und heute (21./22. Mai) am Dortmunder Hauptbahnhof und am Haltepunkt Dortmund Stadthaus im Einsatz.

Siehe auch:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3332763

und

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3332736

Nach dem Schlusspfiff begab sich ein Großteil der Fans direkt zum Dortmunder Hauptbahnhof um mit Zügen die Heimreise anzutreten. Ähnlich der Anreise, kann auch die Abreisephase weitestgehend als friedlich und störungsfrei bezeichnet werden.

Es kam lediglich zu fünf Körperverletzungsdelikten mit 11 verletzten Personen. Insgesamt wurden neben den fünf Körperverletzungen noch drei Beleidigungen, zwei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und zwei Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz aufgenommen und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Gegen 59 Personen wurden Platzverweise ausgesprochen.

Einsatzkräfte der Bundespolizei werden noch bis in die frühen Morgenstunden im Hauptbahnhof Präsenz zeigen, um alkoholbedingte Auseinandersetzungen zu verhindern.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: 0231 562247-132
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Storys aus Dortmund