Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

19.05.2016 – 12:08

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 15.000 Volt - Buntmetalldiebe spielen mit ihrem Leben - Bundespolizei warnt vor tödlicher Gefahr

Gladbeck - Gelsenkirchen - Bottrop (ots)

Mit 15.000 Volt und ihrem Leben "spielten" Buntmetalldiebe, welche 300 Meter Tragseile aus dem Oberleitungsnetz der Bahnstrecke Bottrop - Gelsenkirchen entwendete.

Gestern Morgen (18. Mai) stellten Techniker der Deutschen Bahn Beschädigungen an der Oberleitung der Bahnstrecke Bottrop - Gelsenkirchen im Bereich der Bülser Straße in Gladbeck fest.

Unbekannte hatten insgesamt 300 Meter Tragseile aus dem Oberleitungsnetz der Bahnstrecke entwendet. Hierzu begaben sich der oder die Täter in Lebensgefahr. Das Oberleitungssystem der Bahn steht unter einer Spannung von 15.000 Volt!

Um von einem in den meisten Fällen tödlichen Stromschlag getroffen zu werden bedarf es keiner direkten Berührung. Es reicht bereits die Unterschreitung eines Mindestabstandes von nur einem Meter zur stromführenden Oberleitung.

Das Oberleitungsnetz der Bahn steht an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr, unter Spannung. Selbst bei einer Abschaltung steht das Netz noch unter einer Restspannung von bis zu 7.000 Volt.

Die Bundespolizei bittet Zeugen, welche verdächtige Personen oder Fahrzeuge an der Bahnstrecke an der Bülser Straße in Gladbeck beobachtet haben (Zeitraum 17. Mai, 24:00 Uhr bis 18. Mai, 09:00 Uhr), sich mit der Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: 0231 562247-132
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin