Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

17.05.2016 – 12:29

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Reisende im Zug bestohlen; 26-jähriger Algerier in Untersuchungshaft

Kleve - Wesel (ots)

Am Sonntagmorgen, 15. Mai 2016, haben Polizeibeamte der Kreispolizeibehörde Wesel zwei Marokkaner (16 und 20 Jahre) und einen 26-jährigen Algerier am Bahnhof in Wesel festgenommen. Die Männer wurden nach einem Zeugenhinweis eines Reisenden zuvor im Regionalzug dabei beobachtet, wie sie zwei schlafende Reisende auf der Fahrt von Oberhausen nach Wesel bestohlen hatten. Die Tatverdächtigen wurden zuständigkeitshalber der Bundespolizei in Kleve zur weiteren Sachbearbeitung übergeben. Nach Abnahme der Fingerabdrücke und Auswertung der Beweismittel (ein gestohlenes Handy und Bargeld) wurde Sachvortrag bei der zuständigen Bereitschaftsstaatsanwältin der Staatsanwaltschaft Duisburg gehalten. Diese ordnete nach Rücksprache mit dem Bereitschaftsrichter an, dass der einschlägig in Erscheinung getretene Hauptverdächtige Algerier am Montag beim Amtsgericht Dinslaken vorgeführt wurde. Die Marokkaner wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus dem Gewahrsam der Bundespolizei entlassen. Der 26-jährige Algerier befindet sich auf Anordnung des Richters in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn
Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: bpoli.kleve@polizei.bund.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de
oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin