Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

15.05.2016 – 14:16

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Gewerbsmäßiger Bandendiebstahl - Zivilfahnder der Bundespolizei nehmen professionelle Taschendiebe (17/23) fest

Dortmund - Lippstadt - Köln - Oberhausen (ots)

Nicht von Erfolg gekrönt war der Versuch zweier junger Frauen der professionellen Taschendiebstahlsszene gestern Nachmittag (14. Mai), zwei Reisende zu bestehlen.

Die beiden Frauen wurde bereits geraume Zeit von zivilen Taschendiebstahlsfahndern der Bundespolizei beobachtet. Den Beamten waren die beiden aus Köln und Oberhausen stammenden Frauen bereits seit vielen Jahren polizeilich bekannt, weil sie immer wieder durch Taschendiebstahlsdelikte auffällig geworden waren.

Gegen 15:00 Uhr hatten sich die beiden "Langfinger" zwei Reisende aus Lippstadt ausgeguckt. Das Paar war gerade dabei ihre Koffer in den RE 1 zu heben. In der Hoffnung, dass ihre Opfer abgelenkt waren, machte sich die 17-jähriger Oberhausenerin an der Handtasche der 59-jährigen Lippstädterin zu schaffen. Als sie an der Einstiegstür nicht erfolgreich war, bestieg sie zusammen mit ihrem Opfer den Zug. Dieses hatte den Diebstahlsversuch jedoch bemerkt und die Diebin daraufhin angesprochen, welche sofort den Zug wieder verließ.

Die Taschendiebstahlsfahnder, welche den Diebstahlsversuch beobachtet hatten, nahmen die 17-Jährige und ihre 23-jährige Komplizin noch auf dem Bahnsteig vorläufig fest.

Der Frau aus Lippstadt blieb der Verlust ihrer Geldbörse und des Smartphones (Gesamtwert circa 1.000 EUR) erspart.

Die Bundespolizei leitete gegen die beiden Frauen ein Ermittlungsverfahren wegen gewerbsmäßigen Bandendiebstahls ein. Weil sie über einen festen Wohnsitz verfügen, mussten sie später wieder aus der Wache entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Volker Stall

Mobil: 0173 7150710
Telefon: 0231 562247-132
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin