Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

15.05.2016 – 14:05

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Mit Burger beworfen - An den Haaren gezogen - Bundespolizei nimmt aggressiven Dortmunder in Gewahrsam

Dortmund - (ots)

Ziemlich unrühmlich verhielt sich am Samstagmorgen (14. Mai) ein 33-jähriger Dortmunder in einem Schnellrestaurant am Dortmunder Hauptbahnhof. Nach einer verbalen Auseinandersetzung bewarf er eine Frau mit seinem Burger und zog ihr anschließend an den Haaren. Bundespolizisten nahmen ihn in Gewahrsam.

Gegen 05:30 Uhr hielt sich der Dortmunder in den Verkaufsräumen des Restaurants auf. Dort geriet er mit einer Personengruppe in Streit. Dieser eskalierte derart, dass er eine 26-jährige Dortmunderin erst mit seinem "Fastfood" bewarf und sie anschließend an den Haaren zog.

Ein Sicherheitsdienstmitarbeiter des Restaurants beendete den Gewaltausbruch des Mannes und übergab ihn an Einsatzkräfte der Bundespolizei. Diese nahmen ihn in Gewahrsam und brachten den Aggressor zur Wache.

Nachdem er sich dort beruhigt hatte, wurde er später wieder entlassen. Die Bundespolizei leitete gegen den 33-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ein.

Die junge Frau wurde durch den Vorfall "nur" leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Mobil: 0173 7150710
Telefon: 0231 562247-132
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin