Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

09.05.2016 – 09:53

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Fahndungserfolg des gemeinsamen Polizeiteams - Nigerianer mit 1,6 Kilogramm Kokain auf der Autobahn A 3 festgenommen

BPOLD STA: Fahndungserfolg des gemeinsamen Polizeiteams - Nigerianer mit 1,6 Kilogramm Kokain auf der Autobahn A 3 festgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Kleve - Emmerich (ots)

Bereits am frühen Samstagmorgen, 30. April 2016 um 04.00 Uhr, hat eine gemeinsame Streife der Bundespolizei und niederländisch königlicher Marechaussee einen 42-jährigen Nigerianer festgenommen. Der Mann wurde nach seiner Einreise aus den Niederlanden über den Grenzübergang Elten-Autobahn auf der Autobahn 3 kontrolliert. Die Beamten fanden in einer Handtasche auf dem Beifahrersitz insgesamt 1,62 Kilogramm Kokain im Wert von 111.000 Euro. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann und die Betäubungsmittel dem Zollfahndungsamt Essen, Zweigstelle Kleve zur weiteren Sachbearbeitung übergeben. Der Schmuggler befindet sich in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn
Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: bpoli.kleve@polizei.bund.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de
oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell