Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

02.05.2016 – 12:37

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Zur falschen Zeit am falschen Ort - BVB-Fan schlägt BVB-Fan - Bundespolizei ermittelt gegen 32-Jährigen

Dortmund - Gütersloh (ots)

"Zur falschen Zeit am falschen Ort", das trifft auf einen 61-jährigen Dortmund-Fan zu. Der Mann hielt sich am vergangenen Samstag (30. April) nach der Bundesligabegenung Borussia Dortmund - VFL Wolfsburg im Dortmunder Bahnhof auf. Ein weiterer Borussia Fan griff ihn mit einem Faustschlag an. Es lag eindeutig eine Verwechselung vor.

Der 61-Jährige hielt sich gegen 18:30 Uhr im Raucherbereich, auf einem Bahnsteig im Dortmunder Hauptbahnhof auf. In seiner Nähe standen Fans des VFL Wolfsburg, welche trotz Niederlage, ausgelassen Fanlieder sangen und dabei Bier verschütteten, wodurch die Kleidung eines 33-jährigen BVB Fans, der sich ebenfalls auf dem Bahnsteig aufhielt, verschmutzt wurde.

Der Mann aus dem Kreis Gütersloh soll daraufhin auf die Fangruppe zugestürmt und sofort zum Schlag ausgeholt haben. Dabei traf er nicht etwa einen der Verursacher der "Bierdusche" sondern den 61-Jährigen, der sich dort zum Rauchen aufhielt.

Einsatzkräfte der Bundespolizei nahmen den 33-Jährigen vorläufig fest und brachten ihn in Begleitung seines Opfers zur Wache. Dort wurde der 61-Jährige, der eine blutende Wunde unter dem Auge davontrug, versorgt.

Gegen den Mann aus dem Kreis Gütersloh wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Mit einem Platzverweis belegt, durfte er die Wache später verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: 0231 562247-132
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell