PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

11.04.2016 – 15:07

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei stellt Schleuser in Aachen-Lichtenbusch und nimmt zwei weitere Personen in Aachen-Brand und Laurensberg wegen Betruges und Wohnungseinbruch fest

Aachen (ots)

Ein 44-jähriger Schleuser hat die Bundespolizei in Aachen- Lichtenbusch gestellt. Er hatte zuvor mit 3 Insassen die Grenze zu Belgien in Aachen Lichtenbusch passiert. Die drei Insassen, im Alter von 18 - 34 Jahre, konnten sich bei der Einreise nach Deutschland lediglich mit Ausreiseaufforderungen der französischen Behörden ausweisen. Sie wurden erkennungsdienstlich behandelt und wegen der unerlaubten Einreise nach Deutschland beanzeigt. Gegen eine Person konnte eine Sicherheitsleistung in Höhe von 300,- Euro erhoben werden. Die drei unerlaubt Eingereisten wurden noch am gleichen Tag nach Belgien zurückgewiesen. Gegen den 44-jährigen Schleuser wurden die Ermittlungen von Seiten der Bundespolizei aufgenommen.

In weiteren Fällen hat die Bundespolizei 2 Personen in Aachen-Brand und Aachen-Laurensberg festgenommen. Ein 43-Jähriger war von der Staatsanwaltschaft Mühlhausen wegen Betruges zur Festnahme/Strafvollstreckung ausgeschrieben. Durch Entrichtung einer Geldstrafe von 357,- Euro konnte er die bestehende Festnahme abwenden und weiterreisen.

Ein 27-Jähriger hatte noch eine Restfreiheitsstrafe von 169 Tagen wegen Wohnungseinbruchs abzusitzen. Der Haftbefehl wurde durch das Amtsgericht Heinsberg erlassen. Des Weiteren lag noch eine Festnahme/Ausweisungs- und Abschiebungsverfügung vom Ausländeramt Aachen gegen den Betroffenen vor. Nach Anforderung des Haftbefehls wurde er in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin