Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

27.12.2015 – 13:29

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Unruhige Weihnachten auf Revierbahnhöfen und Zügen - Bundespolizei zieht Feiertagsbilanz

Dortmund - Bochum - Essen - Gelsenkirchen - Recklinghausen - Hagen (ots)

Über die Weihnachtsfeiertage verzeichnete die Dortmunder Bundespolizei, die für die Bahnhöfe und Zügen im Ruhrgebiet zuständig ist (ausgenommen Duisburg und Oberhausen), an die 100 Einsätze (Zeitraum 24.12. - 12:00 Uhr bis 26.12.15 - 24:00 Uhr).

Einmal mehr zeigte sich, dass Taschen- und Ladendiebe auch an Feiertagen aktiv sind. Insgesamt wurden 45 Diebstähle zur Anzeige gebracht. In mehreren Fällen konnten Taschendiebe vorläufig festgenommen werden. Auch an den Weihnachtsfeiertagen setzte die Bundespolizei wieder zivile Taschendiebstahlsfahnder ein.

Zusätzlich konnten drei Tatverdächtige wegen Hehlerei ermittelt werden

Insgesamt sechs Gewaltdelikte wurden verzeichnet. Besonders heraus stach dabei eine größere Schlägerei in einem Regionalexpress. Sowie eine Auseinandersetzung am Essener Hauptbahnhof.

siehe auch:

www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3211383

www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3211188

www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3211173

www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3211786

Auch die Zahl der Leistungserschleichungen (21 Fälle) und Betrugsdelikte im Zusammenhang mit Fahrausweisen (14 Fälle) hielten sich auf einem hohen Niveau.

In drei Fällen wurden Bundespolizisten angegriffen. Die Angriffe konnten erfolgreich abgewehrt werden, so dass kein Beamter verletzt wurde.

Aus Sicht der Dortmunder Bundespolizei kann Weihnachten 2015 als unruhig, jedoch im Gesamtüberblick als normal und nicht außergewöhnlich bezeichnet werden.

Rückfragen zur Weihnachtsbilanz bitte zu den Bürozeiten am Montag den 28. Dezember!

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)173 7150710
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell