Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Syndicate 2015 - Bundespolizei im Einsatz am Dortmunder Hauptbahnhof

Dortmund (ots) - Anlässlich der Veranstaltung Syndicate in der Dortmunder Westfalenhalle waren Uniformierte und zivile Einsatzkräfte der Bundespolizei im Einsatz. Dabei stellten die Beamten eine Vielzahl von Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz fest.

Neben Ecstasy und Speed stellten Bundespolizisten auch Marihuana bei mehreren anreisenden Veranstaltungsteilnehmern fest. Insgesamt wurden bei 23 Personen Betäubungsmittel sichergestellt. Die Bundespolizei leitete 20 Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Während die Mehrzahl der festgestellten Verstöße und der sichergestellten Betäubungsmittel dem Eigenbedarf zuzuordnen waren, konnte ein Veranstaltungsteilnehmer aus Berlin mit einer größeren Menge Betäubungsmittel aufgegriffen werden. Siehe auch:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3138684

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Mobil: 0173 7150710
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: