Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

26.05.2015 – 17:32

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Kofferdiebe entwenden Spenderniere Bundespolizei sucht Zeugen und Hinweise

BPOLD STA: Kofferdiebe entwenden Spenderniere
Bundespolizei sucht Zeugen und Hinweise
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Sankt Augustin, Siegburg (ots)

Heute Nachmittag (26.05.2015), um 15:11 Uhr, entwendeten unbekannte Täter im Bahnhof Siegburg einen Transportkoffer mit einer menschlichen Spenderniere. Die Diebe lenkten beim Halt des ICE 109 auf Gleis 6 Mitarbeiter einer Transplantationsgesellschaft ab, nahmen den Koffer mit dem Spenderorgan an sich und verließen unerkannt den Zug.

Die Bundespolizei geht bisher davon aus, dass es sich nicht um einen gezielten Diebstahl einer Spenderniere handelt. Es ist vielmehr zu vermuten, dass die Täter von dem Inhalt überrascht und den Koffer unmittelbar wieder entsorgen werden.

Bei dem Transportkoffer handelt es sich um eine Art schwarzen Laptopkoffer mit der Aufschrift: "Do not X-ray this bag". Fotos vom Koffer sind der Pressemitteilung als Anlage beigefügt und zur Veröffentlichung freigegeben.

Das Spenderorgan war für eine Transplantation in Straßburg vorgesehen.

Die Bundespolizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise, insbesondere auch zum Verbleib des Koffers geben können, sich unmittelbar unter der kostenfreien Servicetelefonnummer 0800 / 6 888 000 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Pressesprecher
Jens Flören
Telefon: 02241 / 238 - 4444
Fax: 02241 / 238 - 1409
E-Mail: presse.sanktaugustin@polizei.bund.de

Bundesgrenzschutzstraße 100
53757 Sankt Augustin

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung