Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

27.04.2015 – 12:50

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Gestohlener Energy Drink führte zur Sachbeschädigung am Privatfahrzeug eines Bundespolizisten

Essen - Heimbach (ots)

Weil er einen Ernergy Drink gestohlen hatte, musste ein 25-jähriger Mann aus Heimbach, Samstagabend (25. April) mit zur Bundespolizeiwache. Nachdem er diese verlassen durfte, schlug und trat er gegen das Privatfahrzeug eines Bundespolizisten. Gegen seine erneute Festnahme wehrte er sich erheblich.

Gegen 19:20 Uhr wurde der 25-Jährige zur Wache der Bundespolizei gebracht, weil er zuvor in einer Buchhandlung im Essener Hauptbahnhof einen Energy Drink (1,- Euro) entwendet hatte. Dort wurde seine Identität festgestellt und er durfte die Wache sofort wieder verlassen.

Nach Verlassen des Dienstgebäudes begab sich der 25-Jährige zu dem Privatfahrzeug eines Bundespolizisten und begann diese mit Schlägen und Tritten zu "bearbeiten". Als Einsatzkräfte zum Parkplatz eilten, ließ er vom Fahrzeug ab und begann auf die Beamten einzuprügeln, die ihn zu Boden brachten und fesselten.

Ein Atemalkoholtest ergab, dass der Mann aus Heimbach (Eifel) keinen Alkohol konsumiert hatte. Warum er derart ausrastete, konnte vorerst nicht geklärt werden.

Die Bundespolizei leitete gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls, Sachbeschädigung und Widerstands ein. Das Fahrzeug des Bundespolizisten wurde leicht beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin