Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

09.03.2015 – 12:40

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Randale vor der Bundespolizeiwache endete im Gefängnis - 24-Jähriger wurde mit Haftbefehl gesucht

Dortmund (ots)

Einen denkbar schlechten Ort suchte sich ein 23-jähriger Slowene am Samstagabend (07. März) für ein lautstarkes Streitgespräch aus. Direkt vor der Wachentür der Bundespolizei am Dortmunder Hauptbahnhof mussten die Beamten als Schlichter tätig werden.

Bei der anschließenden Überprüfung stellte sich heraus, dass der 23-Jährige vom Amtsgericht Fürth mit einem Untersuchungshaftbefehl gesucht wurde.

Der notorische "Schwarzfahrer" war offensichtlich nicht bereit zu seiner eigenen Gerichtsverhandlung zu erscheinen. In bereits elf zurückliegenden Fällen ist der 23-Jährige wegen Beförderungserschleichung, Körperverletzung, Hausfriedensbruch und Betrug polizeilich in Erscheinung getreten.

Gestern klickten für den überraschten Mann die Handschellen. Er wurde in die Dortmunder JVA eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Jürgen Karlisch
Telefon: 0231 - 562247544
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin