Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

26.02.2015 – 13:44

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 31-jähriger Herner "verströmte" Cannabisgeruch - er wurde mit Haftbefehl gesucht

Dortmund, Herne, (ots)

Doppeltes Pech für einen 31-jährigen Mann aus Herne. Heute Morgen (26. Februar) hielt er sich im Dortmunder Hauptbahnhof auf. Die gute Nase eines Bundespolizisten auf Streife, verriet deutlich den geruchsträchtigen Hang des Mannes zu Cannabispflanzen. Bei einer Überprüfung fanden die Polizisten zunächst einen Joint, dann stellte sich heraus, dass der "Raucher", mit einem Haftbefehl des Duisburger Amtsgerichtes gesucht wird.

Das Urteil, Beförderungserschleichungen in mehreren Fällen brachte den bereits wegen 37 Straftaten (Körperverletzungen, Diebstähle und "Schwarzfahren") polizeilich in Erscheinung getretenen Mann, eine Geldstrafe in Höhe von 2175,- Euro ein.

Der gebürtige Gelsenkirchener zahlte nicht und wurde daraufhin zur Festnahme ausgeschrieben. Noch in der Empfangshalle klickten heute Morgen die Handschellen. Der 31-Jährige wurde nach Eröffnung des Haftbefehles der JVA in Dortmund zugeführt. Dort wird er die angedrohte Ersatzfreiheitsstrafe von 145 Tagen verbüßen müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Jürgen Karlisch
Telefon: 0231 - 562247544
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin