Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

10.12.2014 – 12:13

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 13-jähriger Ausreißer allein im Intercity angetroffen -Ingewahrsamnahme durch Bundespolizei-

Hamm, Gifhorn (ots)

Am späten Dienstagnachmittag (09.12.2014) gegen 17:15 Uhr wurde ein 13-Jähriger aus Schwülper, Landkreis Gifhorn (Nds.), im Intercity von Braunschweig nach Köln ohne Fahrausweis von der Zugbegleiterin angetroffen. Diese verständigte daraufhin die Bundespolizei.

Bei fahrplanmäßigem Halt im Hauptbahnhof Hamm übergab die IC-Zugbegleiterin den Jungen an die eingesetzten Bundespolizisten. Diese stellten zudem fest, dass der 13-Jährige sich unerlaubt aus dem Elternhaus entfernt hatte. Daraufhin nahmen die Polizisten den Jungen zunächst in Gewahrsam.

Der Vater des Jungen wurde fernmündlich verständigt, der überglücklich seinen Sohn vom Bundespolizeirevier in Hamm abholte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung