Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Smartphone "geklaut" - Bundespolizei erwirkt Untersuchungshaft gegen Taschendieb - Intensivtäter hatte Beute unter Mülleimer versteckt

Bundespolizei

Hagen (ots) - Einen Untersuchungshaftbefehl erwirkte gestern (09. Dezember) die Bundespolizei gegen einen 26-jährigen Taschendieb. Der Mann war durch einen Smartphone-Diebstahl auffällig geworden. Beamte der Hagener Polizei hatten ihn daraufhin im Hauptbahnhof festgenommen und zuständigkeitshalber der Bundespolizei übergeben. Der bei der Bundespolizei und anderen Polizeidienststellen bereits über 30 Mal auffällig gewordene Dieb wurde gestern dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.

Einsatzkräfte der Hagener Polizei beobachteten den algerischen Staatsangehörigen Montagmorgen (08. Dezember) dabei wie er einer 35-jährigen Hagenerin das Smartphone entwendete. Daraufhin nahmen sie ihn noch im Hagener Hauptbahnhof fest und übergaben ihn der Bundespolizei. In einer Vernehmung räumte der 26-jährige Dieb die Tat ein und führte die Bundespolizisten zum Diebstahlsversteck. Unter einer Mülltonne im Hauptbahnhof hatte er das hochwertige Gerät versteckt.

Weil der Taschendieb der Bundespolizei bereits aus mehr als 20 Diebstahlsdelikten bekannt war und er auch bei anderen Polizeibehörden wegen ähnlicher Delikte aktenkundig geworden war, wurde er in Gewahrsam genommen und gestern Morgen (09. Dezember) dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Intensivtäter, woraufhin er in die JVA Hagen eingeliefert wurde. Seinem letzten Opfer, der 35-jährigen Hagenerin, konnte ihr Eigentum wieder ausgehändigt werden.

Infos wie Sie sich gegen die dreisten Tricks der Taschendiebe schützen können, finden Sie unter www.Bundespolizei.de oder www.polizei-beratung.de

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: