Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 3,1 Promille - Lebensgefahr! - Bundespolizei nimmt "Bremer" in Gewahrsam

Hagen - Bremen (ots) - Mit einem völlig alkoholisierten Mann hatten es Bundespolizisten im Hagener Hauptbahnhof zu tun. Der 35-jährige Mann aus Bremen saß gestern Abend (07. November) leblos in einer Sitzgruppe im Hagener Hauptbahnhof. Nur mit Mühe konnten die Einsatzkräfte die "Lebensgeister" des 35-Jährigen wecken.

Auf Grund seines schlechten Allgemeinzustands, wurde er zur Wache gebracht. Dort ergab ein Atemalkoholtest, dass er mit 3,1 Promille erheblich alkoholisiert war. Sofort wurde ein Rettungswagen alarmiert und er wurde zur Beobachtung in ein Hagener Klinikum eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: