Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Übergriff auf Asylbewerber in Stralsund

Stralsund (ots) - Ein Vorfall, der sich bereits vor einem Jahr in Stralsund ereignet hat, lässt den Ermittlern ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-VER: Aufgefundene Waffen - Zweite Pressemitteilung

Gemeinde Ritterhude (ots) - Ein Waffenarsenal mit etwa 1.000 Schusswaffen und mehreren 10.000 Schuss Munition ...

20.10.2014 – 13:58

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Diebstahl in fünf Fällen - Beim sechsten klickten die Handschellen - Bundespolizei nimmt gesuchten 35-Jährigen fest

Essen (ots)

Einen 35-jährigen Essener der im Verdacht steht, für gleich fünf Ladendiebstähle verantwortlich zu sein, nahmen Bundespolizisten gestern Abend (19. Oktober) im Essener Hauptbahnhof fest. In einem Drogeriemarkt hatte er erneut zugeschlagen.

Gegen 20:00 Uhr wurde Einsatzkräfte der Bundespolizei, auf Grund eines Ladendiebstahls, zu einer Drogerie im Essener Hauptbahnhof gerufen. Dort trafen sie auf den 35-Jährigen. Der Essener hatte nach Angaben von Mitarbeitern der Drogerie versucht, Waren im Wert von 40,- Euro zu entwenden.

Im Rahmen einer fahndungsmäßigen Überprüfung stellte sich heraus, dass das Amtsgericht Essen, per Untersuchungshaftbefehl, nach dem Mann fahndete. Dem Essener wird zur Last gelegt, bereits fünf Diebstähle begangen zu haben. Noch im Geschäft wurden ihm Handschellen angelegt. Zur Sicherung des anstehenden Strafverfahrens wurde er in das Polizeigewahrsam eingeliefert.

Die Bundespolizei leitete gegen den Festgenommenen ein erneutes Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung