Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

13.10.2014 – 11:51

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Gemeinsamer Fahndungserfolg von Landes- und Bundespolizei -Festnahme eines Kofferdiebes am DB Haltepunkt Nordbögge-

Hamm, Bönen, Kamen (ots)

In der Nacht zum Montag (13.10.2014) gegen 01:05 Uhr wurde das Bundespolizeirevier Hamm darüber verständigt, dass soeben ein Reisender im Regionalexpress von Düsseldorf nach Hamm bestohlen worden sei. Ein bislang Unbekannter nutzte kurz vor dem fahrplanmäßigen Halt des Zuges am DB Haltepunkt Nordbögge die verminderte Achtsamkeit des 37-jährigen Geschädigten und entwendete dessen Reisekoffer. Als der Geschädigte den Verlust bemerkte, hatte der Unbekannte den Zug bereits mit dem Koffer in Nordbögge verlassen.

Die Bundespolizei bat die Kollegen der Polizei Kamen um Amtshilfe. Die daraufhin eingesetzte Streife der Kreispolizeibehörde Unna traf am DB Haltepunkt Nordbögge auf einen 17-Jährigen aus Kamen. Als dieser die Streife bemerkte, versuchte er sich des Koffers zu entledigen und warf diesen in ein Gebüsch. Die Beamten nahmen den Mann fest und übergaben ihn den zwischenzeitlich eingetroffenen Bundespolizisten.

Das Diebesgut konnte dem Geschädigten vollständig wieder übergeben werden. Lediglich das Kofferschloss war beschädigt worden.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den 17-jährigen Beschuldigten ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen verblieb er auf freiem Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell