Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

05.09.2014 – 11:33

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei nimmt ausgebüxte Jugendliche in Gewahrsam

Bielefeld - Ahrweiler (ots)

Am 04.09.2014 wurde eine vom Zugbegleiter verständigte Streife der Bundespolizei im ICE zwischen Hannover und Bielefeld auf zwei Mädchen (beide 14) aufmerksam. Sie waren weder im Besitz gültiger Fahrausweise noch führten sie Ausweisdokumente mit. Bei der Identitätsfeststellung stellte sich heraus, dass die Jugendlichen seitens der Polizeiinspektion Bad Neuenahr - Ahrweiler zur Ingewahrsamnahme ausgeschrieben waren. Beide entzogen sich der Obhut einer Jugendwohneinrichtung in der Gemeinde Grafschaft (Landkreis Ahrweiler). Nach Rücksprache mit dem Jugendwohnheim und Klärung der organisatorischen Angelegenheiten wurden die Mädchen vom Bundespolizeirevier Bielefeld mit einem Zug zu ihrem Domizil entlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Rainer Kerstiens
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell