Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

04.09.2014 – 12:09

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Unbekannte versuchten Fahrausweisautomaten aufzubrechen - Bundespolizei bittet Bevölkerung um Hinweise

BPOLD STA: Unbekannte versuchten Fahrausweisautomaten aufzubrechen - Bundespolizei bittet Bevölkerung um Hinweise
  • Bild-Infos
  • Download

Dortmund (ots)

Gestern Abend (03. September) versuchten bislang unbekannte Tatverdächtige den Fahrausweisautomaten am Haltepunkt Dortmund-Germania aufzubrechen.

Gegen 22:26 Uhr wurde der Einbruchalarm am Fahrausweisautomaten ausgelöst. Sofort fuhren Einsatzkräfte der Bundespolizei zum Haltepunkt Germania. Dort stellten sie fest, dass der oder die Täter mit brachialer Gewalt versucht hatten, den Automaten zu öffnen. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung im Bereich des Haltepunktes, verlief Ergebnislos.

Kriminaltechniker der Bundespolizei sicherten Spuren am Automaten. Es wurde festgestellt, dass mit gleich mehreren Werkzeugen, an dem Fahrausweisautomaten manipuliert wurde. Auf Grund der komplexen Einbruchsicherungen wurde das Öffnen des Automaten verhindert.

Die Bundespolizei bittet Zeugen des Vorfalls um Hinweise. Wer konnte im Zeitraum zwischen 22:15 bis 22:30 Uhr, verdächtige Personen und Fahrzeuge, im Bereich des Haltepunktes Dortmund-Germania, Steinhammerstraße, Karolinenstraße und Borussiastraße beobachten?

Hinweise werden unter der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei 0800 6 888 000 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell