Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

23.08.2014 – 23:00

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Demonstration - Bundesligastart - Fanreiseverkehr - Abschlussbericht der Bundespolizei

Dortmund - Hagen - Gelsenkirchen - Leverkusen - Hamburg (ots)

Wie bereits berichtet lag der Schwerpunkt der Bundespolizei im Bereich des Fußballfanreiseverkehrs in den Bahnhöfen und Zügen.

Die Anreise der Leverkusener Fans verlief weitestgehend friedlich. Lediglich ein "Fan" warf eine Flasche und verletzte einen Reisenden damit am Kopf. Der Tatverdächtige konnte auf Grund von Videoaufzeichnungen identifiziert werden. Die Identität des Mannes wurde sichergestellt, gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Rückreisende Fans des Hamburger SV, welche einen ICE in Richtung Hamburg nutzten, beleidigten das Zugbegleitpersonal, rauchten und verschmutzten ein Abteil. Des Weiteren weigerten sie sich den Anweisungen der DB Mitarbeiter nachzukommen. Daraufhin stiegen Einsatzkräfte der Bundespolizei, beim Halt im Dortmunder Hauptbahnhof, in den Zug und sorgten für Ordnung. Der Zug konnte anschließend mit mehreren Minuten Verspätung seine Fahrt fortsetzen.

Vor dem Hagener Hauptbahnhof gerieten drei Fortuna Düsseldorf Fans und sechs Köln Fans aneinander und schlugen aufeinander ein. Zwei Personen wurden dabei derart verletzt, dass sie mit einem Rettungswagen in ein Hagner Krankenhaus eingeliefert wurden.

Gegen 21:10 Uhr reisten circa 260 Schalker Fans durch den Dortmunder Hauptbahnhof. Hierbei kam es zu keinen Vorkommnissen.

Die Bundespolizei leitete vier Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung-, Widerstands-, Landfriedensbruch und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz ein. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin