Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Fahndungserfolg der Bundespolizei; Gesuchter Rumäne auf der Autobahn verhaftet

Kleve - Kempen - Straelen (ots) - Am Dienstagnachmittag, 5. August 2014 um 16.30 Uhr, kontrollierte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Kleve einen in Dortmund zugelassenen BMW an der Anschlussstelle Niederdorf auf der Bundesautobahn A 40. Die Überprüfung der Personalien des 32-jährigen Fahrers in den polizeilichen Fahndungssystemen ergab, dass die Staatanwaltschaft Konstanz den Rumänen wegen besonders schweren Diebstahls mit Haftbefehl suchte. Da er die Geldstrafe in Höhe von 4035 EUR nicht zahlen konnte, muss er nun eine 201-tägige Haftstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Willich verbüßen. Des Weiteren wurde bei der Überprüfung des mitgeführten Fahrzeugs festgestellt, dass das Kennzeichen zur Zwangsentstempelung durch die Straßenverkehrsbehörde Dortmund, auf Grund fehlender Haftpflichtversicherung, ausgeschrieben war.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn
Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: bpoli.kleve@polizei.bund.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de
oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: