Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

22.07.2014 – 17:31

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 36-Jähriger leistet Widerstand gegen Bundespolizisten

Köln/Bonn (ots)

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages (22.07.) wurde die Bundespolizei am Flughafen Köln/Bonn zu einer einseitigen, verbalen Auseinandersetzung gerufen. Ein 36-jähriger Mann pöbelte ohne ersichtlichen Grund Reisende an und schrie lautstark herum. Seinen Aggressionen wollte er "Luft" machen, indem er mehrfach gegen die Scheibe eines Taxis schlug. Auf Nachfragen der Bundespolizisten reagierte der Mann aggressiv und mit sofortigen körperlichem Einsatz . Er versuchte einen Beamten zu schlagen. Daraufhin wurden dem türkischen Staatsangehörigen die Handfesseln angelegt. Zur Identitätsfeststellung verbrachten die Beamten den 36-Jährigen in die Diensträume der Bundespolizei.Da der Mann weiterhin erheblichen Widerstand leistete, zog er sich mehrere Schürfwunden zu. Beamte der Bundespolizei verletzten sich nicht. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,02 Promille. Zuständigkeitshalber wurde der Mann an die Landespolizei übergeben, die ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet hat.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Flughafen Köln/Bonn
Steffi Rost
Telefon: 02203-9522105 oder Mobil:0173-2142610
E-Mail: Steffi.Rost@polizei.bund.de

Postfach 980125
51129 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung