Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

22.07.2014 – 15:00

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 12-Jähriger mit zwei Jugendlichen zur Nachtzeit im Nachtzug nach Berlin angetroffen -Ingewahrsamnahme durch Bundespolizei-

Bielefeld, Kamen, Lünen, Herzogenrath (ots)

Am frühen Dienstagmorgen (22.07.2014) gegen 01:00 Uhr verständigte eine besorgte Mutter die Bundespolizei am Hauptbahnhof Bielefeld, dass ihr Sohn sich unerlaubt aus dem Elternhaus in Lünen entfernt hätte. Mit zwei weiteren Jugendlichen sei er im Nachtzug von Dortmund nach Berlin unterwegs.

Die eingesetzten Kräfte der Bundespolizei konnten ein Kind und zwei Jugendliche bei Halt des Nachtzuges im Hauptbahnhof Bielefeld antreffen und in Gewahrsam nehmen. Es handelte sich hierbei um ein 12-jähriges Kind aus Kamen, einen 15-Jährigen aus Herzogenrath sowie einen 16-Jährigen aus Lünen. Alle drei hatten als Ziel Berlin angegeben.

Die Bundespolizisten leiteten in den frühen Morgenstunden das Kind sowie die Jugendlichen nach Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten ihren Elternhäusern wieder zu.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin