Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Kabeldiebstahl auf Bahnstrecke zwischen Köln und Düsseldorf - mehrere Tausend Euro Schaden - Bundespolizei ermittelt

Langenfeld, Düsseldorf, Köln (ots) - Am 10.07.2014, um 23.59 Uhr, wurden durch bislang unbekannte Täter zwei hochwertige Signalkabel der Deutschen Bahn AG auf der Strecke Düsseldorf - Köln im Bereich Langenfeld Berghausen abgetrennt und entwendet.

Noch in der Nacht wurden durch Techniker der Deutschen Bahn AG die Schäden behoben. In Folge des Kabeldiebstahls und den anschließenden Reparaturarbeiten kam es zu Verspätungen im Bahnbetrieb. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Bei dem entwendeten Kabel handelt es sich um ein hochwertiges Signalkabel, welches dem Stellwerk die Besetzung, bzw. freie Strecke eines Gleisabschnitts übermittelt. Gleichzeitig dient das Kabel als Informationsübermittlung zwischen Bahnanlage und Zug.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Armin Roggon
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
E-Mail: bpoli.duesseldorf.presse@polizei.bund.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: