Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

11.07.2014 – 07:19

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Am Airport Weeze klicken die Handschellen; Vom Flughafen direkt für zwei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis

Kleve - Weeze (ots)

Am 10.07.2014 um 09.00 Uhr kontrollierte die Bundespolizei am Flughafen Niederrhein in Weeze einen 33-jährigen Bulgaren im Rahmen der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Sofia (Bulgarien). Die Überprüfung der Personalien in den polizeilichen Fahndungssystemen ergab, dass die Staatsanwaltschaft Dortmund den Mann mit Haftbefehl wegen Raubes zur Verbüßung einer Freiheitsstrafe (zwei Jahre und zehn Monate) suchte. Er wurde vor Ort verhaftet und in das Gefängnis in Geldern gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn
Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: bpoli.kleve@polizei.bund.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de
oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung