Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei nimmt mutmaßlichen Internetbetrüger an Flughafen fest

Düsseldorf (ots) - Die Bundespolizei nahm am Flughafen Düsseldorf einen 44-jährigen Deutschen Staatsbürger, türkischer Abstammung fest, dem die Staatsanwaltschaft Duisburg Internetbetrug vorwirft. Der aus Duisburg stammende Mann wurde von der Bundespolizei bereits am 25.03.14 festgenommen, als er bei seiner grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle nach Antalya überprüft wurde. Die Beamten stellten fest, dass die Staatsanwaltschaft Duisburg gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl erlassen hatte. Es wird ihm vorgeworfen, als Mitglied einer Bande in insgesamt 376 Fällen auf einer Internetplattform hochwertige Markenbekleidung angeboten zu haben. Nach Zahlungseingang der Käufer, wurde die Ware nicht oder nur als minderwertige Fälschungen den Käufern übergeben. Durch den vorgeworfenen, gewerbsmäßigen Betrug, wurde ein bisheriger Schaden in Höhe von über 182.000.- EURO verursacht. Nach Vorführung bei dem zuständigen Haftrichter, ordnete dieser die Untersuchungshaft an. Auflagen, die ihn vor der Haft verschont hätten, konnte der Duisburger nicht erfüllen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Flughafen Düsseldorf
Jörg Bittner
Telefon: 0211 9518 107 o. Mobil: 0171 305 4779
E-Mail: joerg.bittner@polizei.bund.de

Postfach 30 04 42
40404 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: