Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei nimmt Wiederholungstäter mit Rauschgift fest

Aachen, Herzogenrath (ots) - Am Mittwochnachmittag gegen 15.20 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei in der Kirchrather Straße in Herzogenrath einen zuvor aus den Niederlanden mit Fahrrad eingereisten Mann. Bei dem 27-jährigen Niederländer wurden 3,5 Gramm Marihuana gefunden und beschlagnahmt. Da er keine Ausweispapiere mit sich führte, wurde er zur Dienststelle am Aachener Hauptbahnhof mitgenommen. Bei der körperlichen Durchsuchung fanden die Beamten dann noch unter der Bekleidung versteckt 22,7 Gramm Amphetamine, die ebenfalls beschlagnahmt wurden. Anhand der von ihm selbst gemachten Angaben zur Person ergab die fahndungsmäßige Überprüfung, dass er bereits 2012 vom Amtsgericht Aachen rechtskräftig wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes verurteilt wurde und zur Strafvollstreckung ausgeschrieben war. Die geforderten 100 Euro konnte der Mann mit Hilfe seiner Freundin, die auch seinen Personalausweis zur Dienststelle brachte, aufbringen. Der erneute Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz dürfte ihm als erkannten Wiederholungstäter teurer zu stehen kommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Knut Paul
Telefon: +49 (0)02462 9925 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Fahlenberg 2
52441 Linnich

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: