Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Herrenloser Koffer sorgte im Hauptbahnhof Münster für kurzzeitige Aufregung -Bundespolizei sperrte Teile des Hauptbahnhofs-

Münster (ots) - Am Freitagmittag (07.03.2014) gegen 12:30 Uhr verständigte eine Reinigungskraft der DB AG die Bundespolizei am Hauptbahnhof Münster, dass ein herrenloser Koffertrolli in einem unverschlossenen Gepäckschließfach aufgefunden wurde. Da der Eigentümer nicht ermittelt werden konnte, kam der Sprengstoffspürhund der Bundespolizei zum Einsatz. Da der Diensthund anschlug, wurde eine Spezialeinheit (Entschärfer) der Bundespolizei vom Flughafen Düsseldorf angefordert.

Nach Eintreffen der Entschärfer gegen 13:45 Uhr untersuchten diese den Koffer und konnten nach kurzer Zeit Entwarnung geben. Im Koffer befanden sich lediglich Kleidungsgegenstände.

Trotz der Teilsperrung des Hauptbahnhofs, die bis um 14:02 Uhr andauerte, konnte der Zugbetrieb aufrecht erhalten bleiben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: