Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Gewaltsamer Einbruch in 2 Geschäfte am Aachener Hauptbahnhof
Bundespolizei bitte um Mithilfe

Aachen (ots) - Am 27.02.2014 zwischen 03.48 und 04.05 Uhr haben sich mehrere unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu zwei Geschäften im Aachener Hauptbahnhof verschafft und größere Mengen Zigaretten und Bargeld gestohlen. Die Täter drangen vom Bahnhofsvorplatz in ein Blumengeschäft und von dort über einen Nebeneingang in ein Tabakgeschäft ein. Die Täter transportierten die gestohlenen Zigaretten vermutlich in größeren Gepäckstücken oder Rücksäcken ab. Nach der Tathandlung sind die Täter vermutlich mit einem Fahrzeug über die Zollamtstraße geflüchtet. Die Höhe des Gesamtschadens wird derzeit noch ermittelt.

Die Bundespolizei bitte um Mithilfe.

   1. Wer hat am 27.02.2014 in der Zeit von 03.30 bis 04.15 Uhr 
      verdächtige Personen beobachtet, die sich im Bereich des 
      Bahnhofsvorplatzes vor dem Eingang des Blumengeschäftes 
      aufgehalten und sich gewaltsam in das Geschäft Zutritt 
      verschafft haben?
   2. Wer kann Angaben zu verdächtige Personen machen, die nach 04.05
      Uhr aus diesen Blumengeschäft mit größeren Gepäckstücken oder 
      Rucksäcken, einer davon war vermutlich rot, in Richtung 
      Zollamtstraße geflüchtet sind?
   3. Wer kann Angaben zu einem Fahrzeug mit auswärtigen bzw. 
      ausländischen Kennzeichen machen, das im o.g. Zeitraum am 
      Hauptbahnhof im Bereich Zollamtstraße abgestellt war und mit 
      dem die Täter geflüchtet sind? 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizei über die kostenlose Hotline 0 800 6 888 000 entgegen. Hinweise können auch bei jeder Polizeidienstelle abgegeben werden. Auf Wunsch werden die Hinweise vertraulich behandelt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Knut Paul
Telefon: +49 (0)02462 9925 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Fahlenberg 2
52441 Linnich

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: