Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Triebfahrzeugführer angegriffen - Bundespolizei sucht Zeugen

Dortmund - Münster (ots) - Samstagmittag (08. Februar) griff ein bislang unbekannter Tatverdächtiger den Triebfahrzeugführer der RB 50 im Dortmunder Hauptbahnhof an. Grund der Attacke war offensichtlich, dass der Fahrgast durch den Triebfahrzeugführer geweckt wurde.

Gegen 14:27 Uhr stellte der 48-jährige Triebfahrzeugführer den Zug Nr. 89935 (RB 50) planmäßig im Dortmunder Hauptbahnhof (Endhaltestelle) ab. Bei der Kontrolle der Zugabteile traf er auf eine schlafende männliche Person. Um den Mann auf den Endhalt aufmerksam zu machen, versuchte er ihn zu wecken.

Sofort reagierte der Unbekannte aggressiv auf den Weckversuch des 48-Jährigen und ging ihn körperlich an. Dieser flüchtete daraufhin aus dem Zug, vom Bahnsteig 21, in Richtung Personentunnel. Dabei wurde er von dem aggressiven Mann verfolgt. Auf dem Treppenabgang zum Personentunnel soll der Zugführer erneut von dem Unbekannten angegangen sein, wodurch er ins Straucheln geriet und stolperte. Erst jetzt entfernte sich der Tatverdächtige in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung durch Einsatzkräfte der Bundespolizei verlief vorerst ergebnislos. Durch den Angriff verletze sich der Zugführer am linken Fuß. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ein.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

   - circa 170 cm
   - circa 25
   - schwarze Jacke
   - Basecap
   - schlank 

Hinweise zum Tatverdächtigen der die RB 50 (Fahrtstrecke Münster - Dortmund) bis zum Dortmunder Hauptbahnhof nutzte, werden unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Tel: +49 (0)231 56 22 47 542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: