Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Schlangenlinienfahrer von Bundespolizei aus dem Verkehr gezogen

Aachen (ots) - Donnerstagnacht konnte auf der Roermonderstraße in Aachen ein 36-jähriger Belgier aus dem Verkehr gezogen werden. Er war durch seine Schlangenlinienfahrt einer Streife der Bundespolizei aufgefallen. Während der Kontrolle durch die Beamten wurde ein verstärkter Alkoholgeruch im Fahrzeug wahrgenommen. Bei dem stark angetrunkenen Fahrer wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,76 Promille. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt und übergaben ihn zuständigkeitshalber einer Streife der Landespolizei. Neben einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr droht ihm nun ein längeres Fahrverbot für Deutschland.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)02462 9925 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Fahlenberg 2
52441 Linnich

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: