Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

18.05.2019 – 11:43

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg vom 17.05.2019 bis 18.05.2019

Cloppenburg/Vechta (ots)

Cloppenburg - Brand einer leerstehenden Scheune - Am Samstag, gegen 00:40 Uhr geriet in Cloppenburg, Lankumer Ring eine leerstehende Scheune eines Bauernhauses in Vollbrand, wobei das Feuer auch auf das angrenzende Wohnhaus übergriff. Die Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg, Emstek und Cappeln waren hier eingesetzt und konnten den Brand löschen. Die Bewohner wurden nicht verletzt. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf mindestens 300.000 Euro. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Garrel - Wohnungseinbruchdiebstahl - Zwischen Donnerstag, 16.05.2019, 22:00 Uhr und Freitag, 17.05.2019, 10:30 Uhr, drangen unbekannte Täter durch ein Fenster in das Wohnhaus einer ehemaligen Gaststätte in Garrel, Nikolausstraße ein. Dort wurden diverse Gegenstände entwendet. Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeistation Garrel unter der Rufnummer 04474-310 entgegen.

Cappeln - Wohnungseinbruchdiebstahl - In Cappeln, Bakumer Straße, verschafften sich am Freitag, 17.05.2019, in der Zeit von 08:15 Uhr bis 13:20 Uhr mehrere Täter durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt zu einem Wohnhaus. Dort wurde unter anderem Schmuck und ein Tresor mit Waffen im Wert von ca. 5000 Euro entwendet. Der Tresor konnte verschlossen auf einem angrenzenden Feld wieder aufgefunden werden. Durch Hinweise aus der Nachbarschaft wurden mindestens drei Täter im Alter von 19 und 39 Jahren aus Cappeln ermittelt. Eine anschließende Wohnungsdurchsuchung führte zum Auffinden der entwendeten Gegenstände. Weiterhin konnte hier weiteres Diebesgut beschlagnahmt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Löningen - Verkehrsunfall / Fahren unter Drogeneinfluss - Am Freitag, 17.05.2019, gegen 15:30 Uhr ereignete sich in Löningen, Bremer Straße, ein Verkehrsunfall. Ein 49-jähriger aus Lindern fuhr auf einem Parkplatz mit seinem PKW, VW Golf rückwärts gegen zwei geparkte Fahrzeuge. Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss stand. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest verlief positiv. Eine Blutprobe wurde entnommen, ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt. Der Schaden beträgt etwa 1.600 Euro.

Cloppenburg - Verkehrsunfallflucht - Am Freitag, 17.05.2019, um 15:20 Uhr befuhr ein 19-jähriger Cloppenburger mit seinem PKW Ford die Felchenstraße in Cloppenburg aus Richtung Molberger Straße kommend in Richtung Galgenmoor. Hier touchiert er beim Vorbeifahren einen entgegenkommenden, stehenden PKW, Daimler einer 31-jährigen Cloppenburgerin. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Er konnte jedoch kurze Zeit später ermittelt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro. Ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
i.A. PHK'in Tesch, DSL'in
Telefon: 04471/1860-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell