Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

08.04.2019 – 09:49

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots)

Garrel - Wohnungseinbruchdiebstahl

Am Samstag, 06. April 2019, kam es zwischen 16.34 und 16.43 Uhr, in der Straße Eichkamp zu einem Einbruchdiebstahl in ein Wohn- und Geschäftshaus. Bislang unbekannte Täter drangen in den Wohnbereich ein und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Sie konnten Bargeld erlangen und sich unerkannt vom Tatort entfernen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Garrel (Tel. 04474-310) entgegen.

Cloppenburg - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am Sonntag, 07. April 2019, kam es um 05.42 Uhr an der Bürgermister-Heukamp-Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus Emstek befuhr die Bgm.-Heukamp-Straße in Richtung Mühlenstraße. Er kam dann nach rechts von der Straße auf den dortigen Gehweg ab, wo eine 21-jährige Radfahrerin aus Cloppenburg in gleicher Richtung fuhr. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau leicht verletzt. Ursächlich für diesen Zusammenstoß könnte nach ersten Erkenntnissen Sekundenschlaf des Pkw-Fahrers gewesen sein. Daher wurde dessen Fahrerlaubnis vorläufig sichergestellt.

Hoheging - Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, 06. April 2019, kam es zwischen 15.00 und 19.00 Uhr im Lindenweg zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Verursacher beschädigte einen dort geparkten Kia Sportage und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Emstek (Tel. 04473-2306) entgegen.

Höltinghausen - Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen

Am Sonntag, 07. April 2019, kam es um 12.00 Uhr auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin aus Oldenburg wollte mit ihrem dreijährigen Kind nach links auf ein Grundstück abbiegen und musste verkehrsbedingt halten. Dies erkannte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Garrel mit seiner 19-jährigen Beifahrerin aus Cloppenburg zu spät und fuhr auf den wartenden Pkw auf. Durch den Zusammenstoß wurden die Oldenburgerin, ihr dreijähriger Sohn und die Cloppenburgerin leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.

Garrel - Verkehrsunfall mit zehn verletzten Personen, teils schwer

Am Sonntag, 07. April 2019, kam es um 13.40 Uhr auf der B72, Friesoyther Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw mit vier Personen aus Garrel im Alter zwischen 21 und 48 Jahren musste an einer roten Ampel halten. Dies erkannte ein Pkw mit vier Personen aus Cappeln im Alter zwischen 25 Jahren und fünf Monaten nicht und fuhr auf den wartenden Pkw auf. Anschließend geriet der Wagen des Cappelners auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit dem Pkw einer 56-jährigen und ihrer 17-jährigen Tochter aus Moormerland zusammenstieß. Es wurden eine 17-jährige Cappelnerin und die 56-jährige Frau aus Moormerland schwer verletzt. Die restlichen Beteiligten wurden leicht verletzt. An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 30000 Euro.

Emstek - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am Sonntag, 07. April 2019, kam es um 15.22 Uhr auf der B213 zu einem Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Pkw-Fahrer aus Oldenburg und seine 28-jährige Beifahrerin befuhr die B213 und musste verkehrsbedingt warten. Dies erkannte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Cloppenburg zu spät und fuhr auf den wartenden Pkw auf. Die 28-jährige wurde hierdurch leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Hendrik Ebmeyer, PK
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta