Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

29.12.2018 – 20:23

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Nachtrag - Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg vom 29.12.2018

Cloppenburg/Vechta (ots)

   - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten - 

Insgesamt sechs leicht verletzte Personen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Samstag, 29.12.2018, gegen 17:50 Uhr in Emstek, OT Halen. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 32-jähriger Cloppenburger mit seinem PKW VW Golf die Ahlhorner Straße (B213) aus Richtung Ahlhorn kommend in Richtung Cloppenburg. An der Einmündung Baumwegstraße beabsichtigten eine vor ihm fahrende 27-Jährige aus Emstek sowie ihr Beifahrer mit ihrem PKW VW in diese nach links abzubiegen. Der Fahrzeugführer des PKW VW Golf erkannte dies zu spät und fuhr auf das Heck des PKW auf. Dieser wurde dann durch die Wucht des Aufpralls auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Ein aus Richtung Cloppenburg kommender PKW Skoda einer 58-jährigen Cloppenburgerin, mit insgesamt drei Personen besetzt, konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den PKW seitlich. Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 32-jährige aus Cloppenburg unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Ein Großaufgebot von Einsatzkräften des Rettungsdienstes und der Freiwilligen Feuerwehr Emstek und Ahlhorn waren eingesetzt. Die B213 war bis 19:40 Uhr voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
PHK'in Tesch, DSL'in
Telefon: 04471/1860-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta