Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg
Löningen

Cloppenburg/Vechta (ots) - Cloppenburg - Hund vergiftet -

Es besteht der dringende Verdacht, dass in der Zeit vom 01.08.2018 bis 03.09.2018 ein Hund im Bereich der Straße "Am Galgenmoor" in Cloppenburg mittels Rattengift durch bislang unbekannten Täter vergiftet wurde. In welcher Form das Tier das Gift aufgenommen hat, kann derzeit nicht gesagt werden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (04471/18600) entgegen.

Cloppenburg - Verkehrsunfall -

Am 07.09.2018, kam es gegen 12:00 Uhr auf der Straße Pingel-Anton in Cloppenburg zu einem Verkehrsunfall. Ein 75-jähriger Cloppenburger stürzte mit seinem Pedelec als dieser von der Fahrbahn auf den Radweg fahren wollte. Durch den Sturz verletzte sich der Radfahrer leicht.

Essen (Oldb.) - Verkehrsunfall -

Am 07.09.2018, kam es gegen 13:30 auf der Kirchstraße Ecke Beverner Straße in Essen (Oldb.) zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 21-jähriger aus Löningen leicht verletzt wurde. Ein 24-jähriger aus Quakenbrück beabsichtigte mit seinem Pkw von der Beverner Straße in die bevorrechtigte Kirchstraße einzubiegen und übersah dabei den Pkw des Löningers. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.

Molbergen - Verkehrsunfallflucht -

Am 07.09.2018, kam es in der Zeit von 12:15 Uhr bis 12:30 Uhr in Molbergen auf dem Parkplatz des Rathauses an der Cloppenburger Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Der ordnungsgemäß geparkte Pkw BMW wurde durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beim Ein- / Ausparken beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (04471/18600) entgegen.

Molbergen - Verkehrsunfall -

Am 07.09.2018, kam es gegen 19:50 Uhr auf der Molberger Straße Ecke Eilfeld zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 88-jähriger Molberger und eine 18-jährige Cloppenburgerin leicht verletzt wurde. Der Molberger beabsichtigte mit seinem Pkw die vorfahrtberechtige Molberger Straße aus Richtung Eilfeld in Richtung Hogesühn zu überqueren. Dabei übersah er den Pkw der Cloppenburgerin, die die Molberger Straße in Richtung Molbergen befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der Pkw. Es entstand Sachschaden in Höhe von 9000 Euro. Die Fahrbahn war kurzfristig gesperrt.

Garrel - Verkehrsunfall -

Am 07.09.2018, kam es gegen 15:09 Uhr, auf der Varrelbuscher Straße Ecke Cloppenburger Straße in Garrel zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 64-jähriger Radfahrer aus Garrel leicht verletzt wurde. Ein 26-jähriger Garreler beabsichtigte mit seinem Pkw von der Cloppenburger Straße nach rechts auf die Varrelbuscher Straße einzubiegen. Dabei übersah er den von rechts kommenden Fahrradfahrer, der den Radweg der Varrelbuscher Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro.

Cappeln - Verkehrsunfallflucht -

Am 07.09.2018, kam es gegen 17:10 Uhr auf der Vestruper Straße in Cappeln zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 36-jähriger Molberger befuhr mit seinem Pkw die Vestruper Straße in Richtung Vechta, als ihm ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Kraftfahrzeug entgegen kam. Dabei kam es zum Zusammenstoß der linken Außenspiegel. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 300 Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (04471/18600) entgegen.

Rückfragen bitte an:
Weber, PHK'in
Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-0
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: